Backbone

Geschrieben am 18. November 2009 - 13:20 von admin1

 

Backbone-Logo

Jugendarbeit der Waldkirche

Spaß auf der Freizeit"Im übertragenen Sinn steht Rückgrat für Standhaftigkeit, eine Stütze oder Stärkung", sagt Wikipedia, und das sagt auch schon eine Menge darüber aus, was wir mit unserer Jugendarbeit leisten wollen. Jugendliche erleben, dass es sich aus einer lebendigen Glaubensbeziehung mit Jesus heraus, stark und aufrecht ins Leben starten lässt. Worship, Lehre Godstories und persönliches Gebet ermutigen, den eigenen Weg mit Gott zu finden und zu gehen.Die Jugendleiter bieten dafür zu jeder Zeit ein offenes Ohr und bemühen sich, den großen Jugendkreis in einer Kleingruppe für jeden auch zu einem persönlichen Nest werden zu lassen.
Ganz wichtig ist es uns, nicht nur zu betreuen, sondern zur aktiven Mitarbeit einzuladen.
Die Backbonejahre sind geeignet, sich auszuprobieren, die eigenen Gaben und Fähigkeiten zu entdecken, auszubilden und einzusetzen; durchaus hilfreich auch in Schule und späterem Berufsleben.

Beim wöchentlichen Jugendabend (jeden Freitag der Schulzeit von 19 – 23:00 Uhr), bei Freizeiten und Seminaren, im Jugendgottesdienst, für Konfihelfer(chen), Kinderkirchenmitarbeiter, Krabbelgruppenbetreuer, Musiker, Schauspieler, Referenten, Kleingruppenleiter, Kinderbelustiger, Techniker, Zuhörer, Ratgeber, Küchenhelfer, Roadies, Sportanimateure, Ferieneventgestalter und im Straßeneinsatz bieten wir dazu Möglickeiten, Anleitung, Begleitung und Feedback.
Der Spaß kommt bei all dem nie zu kurz. Eine Gemeinde, die ihre Jugendlichen liebt, hat uns mit allem ausgestattet, was dafür nötig ist. Last, but not least: Der Vater, der jeden Einzelnen über alles liebt schenkt Segen und Gelingen.

Backbone-Gruppenfoto