Gemeindehistorie

Die Evangelische Kirchengemeinde Obertshausen kann man sicher zu den jüngeren Gemeinden zählen, denn die beiden Orte Hausen und Obertshausen waren bis zum 2. Weltkrieg fast rein katholisch geprägt.
Erst durch den starken Zuzug von Flüchtlingen aus den ehemaligen deutschen Ostgebieten und weiteren Neubürgern, die in der aufstrebenden örtlichen Industrie Arbeit fanden, nahm der Anteil der Evangelischen deutlich zu.
Der Bau der Waldkirche zwischen dein beiden Orten war somit die logische Folge dieser neuen rasanten Entwicklung. Sie führte dazu, dass die beiden Orte immer mehr zusammenwuchsen und heute eine Stadt bilden, die 2019 ihr 40-jähriges Bestehen feiern konnte. So steht unsere Kirche, die 1953 mitten im Wald gebaut wurde, heute im Zentrum der Stadt Obertshausen.
Auf den folgenden Seiten finden Sie einige Beiträgen aus der Historie unserer Kirchengemeinde. Wir wünschen Ihnen viel Freude beim Lesen.

Beiträge: