Viele Menschen sahen und sehen es immer noch als ihre Aufgabe an, die vielen Flüchtlinge, die seit Sommer 2015 zu uns nach Deutschland gekommen sind, dabei zu unterstützen, hier Fuß zu fassen, sich in der neuen Umgebung zu orientieren und sich bestenfalls in die deutsche Kultur und Gesellschaft zu integrieren.

Im Fokus unserer Kirchengemeinde standen und stehen dabei geflohene Familien aus Afghanistan, Syrien und Eritrea. Für die ausländischen Kinder ist es oft einfacher, die fremde und neue Sprache im Kindergarten oder in der Schule zu lernen. Für die Eltern hingegen ist es umso schwerer, mit dem schnellen Anpassungsprozess der Kinder Schritt zu halten.

In Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsnetzwerk der Stadt Obertshausen und dem Verein für interkulturelle Bildung und Beratung haben wir folgende Kursangebote/Deutschkurse etabliert:

Frauensprachkurs für Zugewanderte mit Kinderbetreuung,
donnerstags und freitags 10.00–12.00 Uhr,
Ansprechpartner: Kathrin Schäfer (06104 74909).

Anfänger-Deutschkurs für Geflüchtete, Migranten und Neuankömmlinge,
mittwochs 9.00–11.00 Uhr,
Ansprechpartner: Andreas Krause (06104 973737).

Viele Menschen sahen und sehen es immer noch als ihre Aufgabe an, die vielen Flüchtlinge, die seit Sommer 2015 zu uns nach Deutschland gekommen sind, dabei zu unterstützen, hier Fuß zu fassen, sich in der neuen Umgebung zu orientieren und sich bestenfalls in die deutsche Kultur und Gesellschaft zu integrieren.

Im Fokus unserer Kirchengemeinde standen und stehen dabei geflohene Familien aus Afghanistan, Syrien und Eritrea. Für die ausländischen Kinder ist es oft einfacher, die fremde und neue Sprache im Kindergarten oder in der Schule zu lernen. Für die Eltern hingegen ist es umso schwerer, mit dem schnellen Anpassungsprozess der Kinder Schritt zu halten.

In Zusammenarbeit mit dem Flüchtlingsnetzwerk der Stadt Obertshausen und dem Verein für interkulturelle Bildung und Beratung haben wir folgende Kursangebote/Deutschkurse etabliert:

Frauensprachkurs für Zugewanderte mit Kinderbetreuung,
donnerstags und freitags 10.00–12.00 Uhr,
Ansprechpartner: Kathrin Schäfer (06104 74909).

Anfänger-Deutschkurs für Geflüchtete, Migranten und Neuankömmlinge,
mittwochs 9.00–11.00 Uhr,
Ansprechpartner: Andreas Krause (06104 973737).

Die Kleidersammlungen finden i.d.R. zweimal jährlich zugunsten der Niederramstädter Heime statt.

Termine und Kleidersäcke dafür erhalten Sie im Gemeindebüro. Die Abgabe der Säcke erfolgt an bestimmten Tagen in den Garagen der Pfarrhäuser. Bitte achten Sie dazu auf die Abkündigungen im Gottesdienst oder im Gemeindebrief.