kinder

Christlicher Naturkindergarten in Kooperation mit der ev. Waldkirche plant seinen Start zu Mitte August 2020 – zukünftige Trägerin und das Team stellten sich interessierten Eltern vor.

Am 10.06. und am 17.06. fanden Infoabende in der Waldkirche zu dem geplanten christlichen Naturkindergarten statt.

Frau Asha Scherbach, zukünftige Trägerin (gUg SenseAbilityacademy) des christlichen Naturkindergartens „Die bunten Vielfalter“ hat Fragen rund um den Betrieb und den Standort beantwortet und sich vorgestellt.

Das pädagogische Konzept steht auf folgenden Säulen:

  1. Bildungs- u. Erziehungsplan von Hessen
  2. Christliche Erziehung
  3. Integration und Vielfalt
  4. Naturnahe Pädagogik

Im Kindergartenalltag sind die Kinder (fast) jeden Tag draußen in der Natur, der Kindergarten ist spielzeugfrei. Es geht auf die Wiese, ins Feld und in den Wald. Einen Tag in der Woche bleiben die Kinder auf dem Außengelände des Gemeindehauses, wo auch der Bauwagen steht, u.a. für Kunstprojekte, Gärtnern und Vorschulprogramme. Zudem wird das Gemeindehaus bei Unwetter und im Winter zum Mittagstisch genutzt. Der Naturkindergarten ist grundsätzlich für alle Religionen offen und überkonfessionell, jeder darf sich willkommen fühlen.

Geplant ist eine Gruppe mit zwanzig Kindern und drei Fachkräften.
Die Zeiten sind von 7.45 bis 15.15 Uhr.

Es gibt einen vegetarisch-biologischen Mittagstisch.

Weitere Informationen zum Thema Naturkindergarten erhalten alle Interessierten auf der Homepage der Trägerin www.Senseability.academy oder bei Asha Scherbach unter (mobil) 0152 53196228.