konfis

Terminplanung: Der Unterricht startet nach einem gemeinsamen Infoabend meistens im Juni eine jeden Jahres. Die Konfirmationen finden im darauffolgenden Jahr in der Regel am Sonntag Exaudi statt (Sonntag nach Christi Himmelfahrt), je nach Anzahl der Konfirmanden werden mehrere Gottesdienste angeboten (ggf. auch samstags). Ein spezieller Taufgottesdienst für noch nicht getaufte Konfirmanden findet entweder eine Woche vor dem Konfirmationswochenende oder am Samstag vor dem Konfirmationssonntag statt.

Freizeiten: Für die Freizeiten müssen die Kinder, sofern schulisch nichts dagegen spricht, vom Unterricht freigestellt werden. Hierfür gibt es eine offizielle Schulbefreiung von Seiten der Kirchengemeinde, die auch rechtlich abgesichert ist. Sollte es hier trotzdem zu Problemen kommen, sprechen Sie uns einfach an.

Kosten: Die Freizeiten und einiges Material können wir bezuschussen, aber nicht komplett finanzieren. Falls Sie die Kosten nicht bzw. nicht vollständig aufbringen können, sprechen Sie uns bitte an.

Inklusion: Wir sind sehr daran interessiert, dass Jugendliche den Zugang zum Glauben finden, die Interesse daran haben. Auch körperliche, sprachliche, geistige oder andere Einschränkungen sollen da kein Hindernis darstellen. Sprechen Sie uns an, falls dieser Fall auf Ihr Kind zutrifft. Wir sind motiviert, eine Begleitung für Ihr Kind zu finden und uns auf die Bedürfnisse Ihres Kindes einzustellen.

Anmeldung: Die Anmeldung für das Konfijahr beginnt immer nach Ostern. Wer als evangelisch registriert ist, wird von unserer Gemeinde angeschrieben und erhält ein Anmeldeformular. Darüber hinaus kann jeder Interssierte ein Anmeldformular im Gemeindebüro bekommen und den Termin des Infosabends erfragen. Wir freuen uns über alle, die zu uns kommen und mit uns gemeinsam das Konfijahr erleben.

Weitere Infos gibt es beim Infoabend oder im Gemeindebüro.